Regelungen und Bestimmungen

Servicebedingungen

1. Einschreibung

1.1 Das Goethe-Zentrum reserviert keine Plätze in den Kursen, nach denen per Telefon oder E-Mail nachgefragt wurde. Die Reservierung eines Kurses in einem bestimmten Kurs wird erst nach vollständiger Bezahlung der Kursgebühr über unsere Plattform abgeschlossen.
1.2 Für Studierende, die im laufenden akademischen Jahr eingeschrieben sind, wird nicht automatisch für den folgenden Kursabschnitt ein Platz im Folgekurs reserviert.
1.3 Die Studierenden müssen sich vor Beginn eines jeden Kursabschnittes zu den dafür vorgesehenen Terminen förmlich einschreiben und die entsprechende Zahlung leisten.
1.4 Eingeschriebene Studierende können nur dann von einem bestimmten Kurs zurücktreten und die Anrechnung oder Rückerstattung der Kursgebühr für das folgende Semester beantragen, wenn sie das Goethe-Zentrum spätestens in der Woche vor Kursbeginn per E-Mail informieren. Im Falle der Rückzahlung behält das Goethe-Zentrum-Costa Rica 10% des bezahlten Betrags für Verwaltungskosten ein. Die Rückzahlung erfolgt per Banküberweisung. Die Rückzahlung erfolgt per Banküberweisung.
1.5 Unter keinen Umständen, außer den zuvor genannten, können bezahlte Beträge teilweise oder komplett zurückgezahlt werden. Es ist auch nicht möglich, diese Beträge einzufrieren oder auf zukünftige Kursabschnitte anzurechnen bzw. für die Zahlung eines Kurses auf eine andere Person zu übertragen.
1.6 Es gibt keine Garantie dafür, dass derselbe Stundenplan und derselbe Dozent, dieselbe Häufigkeit des Unterrichts oder dasselbe Format (persönlich, virtuell usw.) wie bei einem bestimmten Kurs in der aktuellen Unterrichtsperiode auch in den folgenden Unterrichtsperioden beibehalten werden.
1.7 Das Goethe-Zentrum behält sich das Recht auf Einschreibung vor.
1.8 Unsere Präsenz- bzw. Online-Kurse haben eine begrenzte Anzahl an KursteilnehmerInnen. In den virtuellen Regel-, Intensiv- und Superintensivkursen beträgt die maximale Teilnehmerzahl 18 Personen. In den Regel-, Intensiv- und Superintensiven in Präsenz beträgt die maximale Teilnehmerzahl 20 Personen. Bei Spezialkursen, z.B. Konversationskursen, beträgt die Höchstzahl der Studenten 15. Um eine gute Unterrichtsqualität sichern zu können, wird diese maximale TeilnehmerInnenzahl nicht erhöht.
1.9 Das Goethe-Zentrum kann Kurse schließen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird (15 Teilnehmer pro Regel, Intensiv- und Superintensiv-Kurs und 10 Teilnehmer pro Spezialkurs). Falls die/der eingeschriebene Studierende den Kurs nicht wechseln möchte, wird der gezahlte Betrag per Banküberweisung zurückerstattet.
1.10 Ehemalige Schüler/innen, die das Erlernen der deutschen Sprache wieder aufnehmen wollen und deren letzter Kurs länger als ein Jahr zurückliegt, müssen einen Einstufungstest ablegen oder nachweisen, dass sie ihre Deutschkenntnisse aufrechterhalten haben (z. B. während eines Auslandsaufenthalts, bei deutschsprachigen Bekannten oder in anderen Kursen usw.).
1.11 Studierende sind rechtlich verantwortlich für die Daten, die sie in ihrem Profil in unserem Anmeldesystem eingegeben haben. Ebenso sind sie für die gegebenenfalls erforderliche Aktualisierung dieser Daten verantwortlich. Diese Informationen werden auf dem Kurszertifikat erscheinen.

2. Anforderungen und Bedingungen

2.1 Nur für Personen über 15 Jahre.
2.1 Um an einem Online-Kurs teilnehmen zu können, benötigen Sie ein Mikrofon, eine Videokamera und eine stabile, ausreichende Internetverbindung. Das Mikrofon und die Videokamera müssen während der gesamten Unterrichtszeit angeschaltet sein. Wenn ein Schüler die Videokamera während der gesamten Unterrichtsstunde oder über einen längeren Zeitraum nicht einschaltet, gilt er/sie als abwesend und diese Abwesenheit wird in der Anwesenheitsliste berücksichtigt (siehe nächster Punkt zur Anwesenheitspflicht).
2.2 Um an einem Kurs mit Unterrichtsphasen teilnehmen zu können, muss das Gesundheitsprotokoll beachtet werden. Außerdem ist es erforderlich, einen Laptop mit in den Unterricht zu nehmen.
2.3 Die offiziellen Zertifikatsprüfungen des Goethe-Instituts für die verschiedenen Niveaus sind optional.
2.4 Zusätzliche gedruckte oder digitale Materialien, wie Arbeitsblätter und andere, sowie Lernkontrollmaterialien wie Tests und andere, die die Schüler von ihren Lehrern erhalten, sind Eigentum des Goethe-Zentrums Costa Rica. Bilder wie Screenshots, Fotografien, Aufnahmen von Unterrichtsstunden usw., die die Teilnehmer während eines Kurses machen, sind ebenfalls das Eigentum des Goethe-Zentrums Costa Rica. Die oben genannten Materialien und Bilder sind ausschließlich für den Gebrauch der Studenten in dem Kurs bestimmt, für den sie eingeschrieben sind. Gedruckte Bücher für jedes Niveau sind für aktive Lernende erhältlich. Sie dürfen weder für andere Zwecke verwendet noch ganz oder teilweise vervielfältigt oder Dritten oder Personen außerhalb des Kurses zugänglich gemacht werden.
2.5 Bücher, ob in physischem oder digitalem Format, müssen vor Beginn des Kurses gekauft werden. Die Kosten für die Materialien sind nicht in der Kursgebühr enthalten. Die Entscheidung für ein physisches oder digitales Buch ist eine persönliche Entscheidung; das Goethe-Zentrum kann Sie dabei beraten.
2.6 Das Goethe-Zentrum haftet nicht für die Unterbrechung des Unterrichts aufgrund höherer Gewalt (Erdbeben, Naturkatastrophen usw.) und anderer Umstände, die außerhalb seiner Kontrolle liegen. Es übernimmt auch keine Verantwortung für den Kursformatwechsel (z. B. von Präsenz- auf Onlineunterricht) wegen Vorkommnisse, die außerhalb seiner Kontrolle liegen wie Entscheidungen der Landesbehörden aufgrund von sanitären oder anderen Notsituationen.
2.7 In Kursen mit Präsenzphasen kann der Unterricht unter besonderen Umständen (z.B. bei schlechtem Wetter oder einem Problem auf der Strecke) auf den virtuellen Modus umgestellt werden. Wenn ein Schüler positiv auf COVID getestet wird, aber keine schwerwiegenden Symptome aufweist, kann er/sie die betreffende Lehrkraft 25 Stunden vor Beginn des Unterrichts benachrichtigen, damit er/sie virtuell am Unterricht teilnehmen und auf diese Weise den Mit-Studierenden Solidarität entgegenbringen kann.

3. Rechte und Pflichten der Studierenden

3.1 Studierende können den Kurs wechseln, wenn es in dem gewünschten Kurs noch Plätze gibt. Der Kurswechsel muss schriftlich unter consultas@centrogoethe.com beantragt werden.
3.2 Wenn ein Schüler eine Unterrichtsstunde versäumt, kann er/sie die versäumte Stunde nicht in einer anderen Gruppe nachholen. Sie müssen den Stoff selbständig nachholen und können, wenn Sie es für nötig halten, Unterstützung im Nachhilfe-Zentrum anfragen, um etwaige Zweifel zu beseitigen. Aus rechtlichen und organisatorischen Gründen wird der Lehrer den Unterricht nicht aufzeichnen, so dass es nicht möglich ist, den Schülern Aufnahmen von verpassten Stunden zur Verfügung zu stellen.
3.3 Hausaufgaben sind eine hervorragende Gelegenheit, das im Unterricht Gelernte zu überprüfen und zu festigen. Zu Hause können Sie nach Ihrem eigenen Tempo, Ihren Vorlieben und Ihrem individuellen Lernbedarf arbeiten. Hausaufgaben sind eine hervorragende Gelegenheit, das im Unterricht Gelernte zu überprüfen und zu festigen. Zu Hause können Sie nach Ihrem eigenen Tempo, Ihren Vorlieben und Ihrem individuellen Lernbedarf arbeiten.
3.4 Für Beurteilungen die außerhalb des Unterrichts stattfinden, etwa schriftliche Prüfungen, setzt die Lehrkraft eine Frist, über die der Schüler rechtzeitig informiert wird. Falls die Zeitvorgabe in einem Test überschritten wird, erfolgt eine Abzugsregelung von 5% der erreichten Note. Bei verspäteter Abgabe eines Tests werden 10% der erreichten Note abgezogen. Tests, die zwei Wochen nach dem offiziellen Abgabedatum oder sieben Tage vor der mündlichen Prüfung eingereicht werden, müssen von der Lehrkraft nicht mehr korrigiert werden.
3.5 Am Ende des Kurses kann der/die Teilnehmende ein digitales Kurszertifikat kostenlos über die Plattform des Goethe-Zentrums herunterladen. Auf Anfrage kann das Goethe-Zentrum auch digitale Bescheinigungen über die Einschreibung oder den Kursabschluss in deutscher oder spanischer Sprache ausstellen, sofern die entsprechende Gebühr entrichtet wird. Bitte füllen Sie dazu das entsprechende Kontaktformular aus.
3.6 Die Mitteilung von Kursergebnissen und Leistungen erfolgt immer durch den Lehrer an den Schüler. Es liegt nicht in der Verantwortung des Goethe-Zentrums, diese Informationen an Dritte weiterzugeben.

4. Bestehen von Kursen

4.1 Zum Bestehen eines Kurses ist die Teilnahme an mindestens 75% der Unterrichtsstunden erforderlich. Der/die Kursleiter/in wird eine Anwesenheitsliste führen.

4.1.2 Nur im Falle einer Abwesenheit aus gesundheitlichen Gründen, die unverzüglich durch ein ärztliches Attest nachgewiesen wird, gilt diese als entschuldigtes Fernbleiben. ←

4.2 Um den Kurs erfolgreich abzuschließen, muss die mündliche Prüfung mit mindestens 60 % der maximal erreichbaren Note bestanden werden und die schriftliche Note muss mindestens 60 % der maximal erreichbaren Note betragen.
4.3 Alle Lernfortschrittstests müssen spätestens eine Woche vor der mündlichen Prüfung eingereicht werden.
4.4 In (Super-)Intensivkursen muss jede Stufe einzeln bestanden werden, andernfalls muss die nicht bestandene Stufe wiederholt werden, um den Lernerfolg sicherzustellen.

Verhaltenskodex

Die vorliegenden Verhaltensrichtlinien haben zum Ziel, Regeln des Zusammenlebens und der Sicherheit festzulegen, die optimale Lernbedingungen schaffen. Die in unseren Kursen eingeschriebenen KursteilnehmerInnen verpflichten sich, diese Regeln einzuhalten.

Sicherheit/ Zutritt vorbehalten: Es ist strengverboten, unsere Gebäude mit Waffen, Drogen und/oder alkoholischen Getränken zu betreten. Unter keinen Umständen ist der Zugang zu unseren Unterrichtsräumen von KursteilnehmerInnen gestattet, die sich unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen Drogen befinden, wenn diese Zustände offensichtlich sind und den normalen Unterrichtsablauf und die Sicherheit der anderen Personen gefährden.

Respektvoller und höflicher Umgang: Unser Personal und die KursteilnehmerInnen müssen sich in jedem Moment mit Respekt, Achtung und Höflichkeit begegnen, so wie es sich in einer Bildungseinrichtung gehört. Beleidigendes und/oder diskriminierendes Verhalten und Sprachgebrauch, sexuelle Belästigung sowie physische, verbale und/oder psychologische Gewaltausübung sind in unserer Institution strengstens verboten und resultieren in einer sofortigen Trennung der ausübenden Person von unserer Institution.
Pflege der Einrichtungen und des Mobiliars: Um eine gesunde und angenehme Lernumgebung zu schaffen, müssen die Schüler die Nichtraucherzonen respektieren, die Sauberkeit und Ordnung in den Klassenräumen und Gemeinschaftsbereichen aufrechterhalten und dürfen die Einrichtungen unserer Klassenzimmer, das Mobiliar und die Klassenzimmerausstattung nicht beschädigen. Der Konsum von Nahrungsmitteln und Getränken ist in den Klassenräumen nicht gestattet.

Regeln für die Arbeit im Unterricht: Für eine optimale Nutzung der gemeinsamen Zeit im Unterricht sollen die KursteilnehmerInnen unnötige Unterbrechungen des Unterrichtsablaufs vermeiden und die anderen KursteilnehmerInnen nicht ablenken. Sie sollten laute Unterhaltungen und andere Verhaltensweisen vermeiden, die andere stören und ablenken könnten. Sie sollen während des Unterrichts keine anderen Aktivitäten durchführen wie berufliche, akademische Aufgaben usw. Aus Rücksicht auf die Klassenkameraden soll auf den Gebrauch von Mobiltelefonen und anderen elektronischen Geräten im Präsenz-Unterricht verzichtet werden. Diese sollen während des Präsenz-Unterrichts ausgeschaltet bleiben.

Anwesenheit und Pünktlichkeit: Um die Ziele und das Programm des Kurses vollständig durchführen zu können, ist es von größter Wichtigkeit, regelmäßig und pünktlich am Präsenz- oder Online-Unterricht teilzunehmen. Wenn ein/e KursteilnehmerIn aus irgendeinem Grund zu spät zum Unterricht kommt, soll er/sie den Raum betreten, möglichst ohne den Präsenz- oder Online-Unterricht zu stören. Die KursteilnehmerInnen müssen sich selbstständig über den behandelten Stoff informieren und diesen nachholen. Wenn Unsicherheiten bezüglich der Unterrichtsinhalte bleiben, können Sie kostenlos den Nachhilfeservice in Anspruch nehmen. Das Goethe-Zentrum bietet keinen Ersatzunterricht bzw. keine Videoaufzeichnungen des Online-Unterrichts für Schüler an, die nicht am Unterricht teilgenommen haben.

Ehrlichkeit bei Prüfungen: Zertifizierungsprüfungen sowie kursbegleitende Beurteilungen sind nützliche und hilfreiche Instrumente zur Lernkontrolle. So können die Stärken und Schwächen der Lernenden bezüglich der Lerninhalte festgestellt werden. Damit die Prüfungen und Tests diesem Zweck dienen können, müssen die KursteilnehmerInnen sie ehrlich ohne bei den Prüfungen unerlaubte gedruckte oder digitale Hilfsmittel wie Wörterbücher, Grammatiken usw. ablegen. Plagiat, Betrug und andere Täuschungsarten sind in den Prüfungen verboten und haben Sanktionen zur Folge.

Schüler mit spezifischem Bedarf: Wenn ein/e Kursteilnehmer/in aufgrund körperlicher oder anderer Bedingungen einen spezifischen Bedarf hat, muss er/sie unsere Einrichtung vor der Einschreibung in unsere Kurse davon in Kenntnis setzen. Das Goethe-Zentrum wird daraufhin auswerten, ob es ihm möglich ist, dem/der genannten Kursteilnehmer/in die Bedingungen und Mittel zur Verfügung zu stellen, die den spezifischen Bedarf dieser Person für die Kursteilnahme am Deutschunterricht fordern. Wenn dies nicht möglich ist, informiert das Goethe-Zentrum die betroffene Person darüber und schreibt sie nicht ein.

Recht auf Einschreibung: Das Goethe-Zentrum behält sich das Recht auf Einschreibung vor. Wenn ein /eine Kursteilnehmer/in gegen die zuvor genannten Verhaltensregeln verstößt und aus diesem oder einem anderen Grund die Sicherheit des Personals und der KursteilnehmerInnen unserer Institution und/oder ihre körperliche Unversehrtheit gefährdet und/oder sie missachtet, hebt das Goethe-Zentrum die Einschreibung und die Teilnahme des/der genannten Kursteilnehmer/in an den Kursen auf. Im Falle, dass ein /eine Kursteilnehmer/in wiederholt den normalen Unterrichtsablauf und die Gruppenarbeit im Kurs stört und verhindert und auf diese Weise die Erfüllung der Kursziele und des Kursprogramms gefährdet, hebt das Goethe-Zentrum ebenfalls die Einschreibung und die Teilnahme des/der genannten Kursteilnehmer/in an den Kursen auf.

Vorgehen bei Reklamation und Beschwerden: Problem im Zusammenhang mit dem /der Kursleiter/in oder mit anderen KursteilnehmerInnen hat, das seinen Lernprozess und seine Kursteilnahme beeinträchtigt, ist folgendes Vorgehen zu befolgen:
1. Der /die Kursteilnehmer/in soll direkt mit dem / der Kursleiter/in sprechen, sei es individuell, wenn es ein persönliches Problem ist, oder in der Gruppe, wenn das Problem alle betrifft. Meist ist ein ehrliches und direktes Gespräch die schnellste und wirksamste Lösung des Problems.
2. wenn das Problem dadurch nicht gelöst werden kann, ist der nächste Schritt ein Schreiben an den akademischen Direktor mit folgendem Inhalt:
a) Beschreibung des Problems;
b) Ergebnisse des ersten Schritts und Gründe, warum er nicht funktioniert hat;
c) Beantragung eines Treffens des/der betroffenen Kursteilnehmer/in und/oder der Gruppe mit der akademischen Leitung, um das Problem zu klären und zu lösen.

Empfehlungen

  • Benutzen Sie während des Online-Unterrichts einen Computer oder Laptop mit Kopfhörer und Videokamera. Die Videokamera muss während des Unterrichts und der mündlichen Prüfungen eingeschaltet bleiben. (Servicebedingungen: 2.1)
  • Wenn Sie im einen mündlichen Beitrag leisten, nennen Sie immer zuerst Ihren Namen, die anderen Teilnehmenden und die Lehrkraft Sie schnell identifizieren können.
  • Arbeiten Sie während des Unterrichts an einem ruhigen Ort ohne Ablenkungen, um Unterbrechungen zu vermeiden.
  • Stehen Sie in den Pausen auf und Dehnen Sie sich, oder gehen Sie herum, um aktiv und konzentriert zu bleiben.
  • Die regelmäßige Teilnahme am Unterricht ist für das erfolgreiche Erlernen einer Sprache unerlässlich. Für verpassten Unterricht werden keine Nachholtermine angeboten. (Servicebedingungen: 3.2)
  • Nutzen Sie das Online-Nachhilfezentrum für zusätzliches Üben und Beratung. Termine müssen im Voraus vereinbart werden. (mehr)

Hinweise

  • Bei schriftlichen Prüfungen außerhalb des Unterrichts wird eine Frist gesetzt. Verspätete Einreichungen führen zu Punktabzügen. (Servicebedingungen: 3.4)
  • Bei technischen Schwierigkeiten wenden Sie sich bitte umgehend an den technischen Support des Goethe-Zentrums. (mehr)
  • Siehe den Feiertagskalender auf der Website. An diesen Tagen findet kein Unterricht oder öffentlicher Gottesdienst statt.
Código de conducta del Centro Goethe de Costa Rica

El presente código de conducta tiene como objeto establecer reglas de convivencia y de seguridad que propicien condiciones óptimas para el aprendizaje. Los/Las estudiantes matriculados/as en nuestros cursos presenciales y en línea se comprometen a cumplir dichas reglas.

Ambiente seguro / derecho de admisión: Está totalmente prohibido ingresar en nuestras sedes de clase con armas, drogas y/o bebidas alcohólicas. Bajo ninguna circunstancia, se permitirá el ingreso en nuestras sedes y aulas de clase de estudiantes que se presenten bajo los efectos del licor o de cualquier otra droga, cuando tales circunstancias resulten evidentes y pongan en peligro el normal desarrollo de las lecciones y la seguridad de las personas.  

Trato respetuoso y cortés: Nuestro personal y los/las estudiantes deben tratarse en todo momento con respeto, consideración y cortesía, como cabe en una institución educativa. La conducta y el uso de lenguaje, ofensivos y/o discriminatorios, el acoso sexual y el ejercicio de violencia física, verbal y/o sicológica están tajantemente prohibidos en nuestra institución y traerán como consecuencia la separación inmediata de nuestra institución de quien los ejerza.

Cuidado de las instalaciones y del mobiliario: Con el fin de disponer de un ambiente saludable y agradable para el aprendizaje, los/las estudiantes deben respetar las áreas de no fumado, mantener el aseo y el orden de las aulas y de los espacios de uso común y evitar dañar las instalaciones de nuestras sedes de clase, así como el mobiliario y el equipo de clase. No se permite el consumo de alimentos y bebidas en las aulas.

Reglas para el trabajo en clase: Para el mejor aprovechamiento colectivo del tiempo en clase, los/las estudiantes deben evitar interrumpir innecesariamente el desarrollo de las lecciones y distraer a los/las demás estudiantes. Deben evitar conversaciones ruidosas y otras conductas que puedan causar molestias y distracciones a los demás. No deben realizar paralelamente a la clase de alemán otras actividades, como actividades laborales, académicas, etc. Por consideración a los/las compañeros/as de clases presenciales, deben abstenerse además de utilizar teléfonos celulares y otros aparatos electrónicos y mantenerlos apagados durante las lecciones presenciales.

Asistencia y puntualidad: Para poder cumplir integralmente los objetivos y el programa del curso, es de vital importancia asistir regular y puntualmente a clases presenciales o en línea. Si por algún motivo, algún/alguna estudiante llegase tarde a una clase, debe ingresar en el aula presencial o virtual de manera que en lo posible no interrumpa la clase. El /La estudiante debe ponerse al día con la materia por su cuenta. Si deseara aclarar dudas sobre la materia que aprendió por su cuenta, tiene a su disposición el servicio de tutorías gratuitas en nuestro Centro de Tutorías.  El Centro Goethe no ofrece la reposición de las clases o grabaciones de las clases a estudiantes que faltaron a lecciones.

Honradez en los exámenes: Los exámenes de certificación, así como las evaluaciones durante el curso son herramientas útiles y provechosas para el control del aprendizaje. Permiten establecer las fortalezas y las debilidades de los/las estudiantes en el aprendizaje y el dominio del idioma alemán. Para que las evaluaciones sirvan para este fin, los/las estudiantes deben realizarlas con honradez y sin utilizar recursos físicos o digitales no permitidos durante la realización de las evaluaciones como diccionarios, libros de gramática, etc. El plagio, el fraude y otras formas de engaño durante los exámenes están prohibidos y están sujetos a sanciones.

Procedimiento para reclamos y quejas: Cuando algún/alguna estudiante tenga un problema relacionado con el/la profesor/a o con compañeros/as de su curso, que afecte su aprendizaje y su desempeño en el curso, el procedimiento que se debe seguir es el siguiente:

1.  El/La estudiante deberá hablar directamente con su profesor/a, ya sea individualmente, si es un problema personal, o en grupo si el problema afecta a todos/as.  Por lo general, una conversación sincera y directa es la solución más rápida y eficaz del problema.

2.  Si lo anterior no solucionara el problema, el siguiente paso es enviar una carta a la directora académica con el siguiente contenido:
a)  descripción del problema;  
b)  resultados del primer paso y motivos por los cuales no funcionó;
c) solicitud de una reunión del/de la estudiante afectado/a y/o del grupo con el/la directora/a académica, con el fin de esclarecer y solucionar el problema.
 
Estudiantes con necesidades especiales: Si algún/alguna estudiante tuviera necesidades especiales debido a sus condiciones de salud u otras, debe informar de ello a nuestra institución antes de efectuar la matrícula en nuestros cursos. El Centro Goethe evaluará si le es factible brindar las condiciones y los recursos que exijan las necesidades especiales de dicho/a estudiante para su participación en los cursos de alemán.  Si esto no fuera factible, el Centro Goethe informará de ello al / a la estudiante en cuestión y no lo/la matriculará.

Derecho de matrícula: El Centro Goethe se reserva el derecho de matrícula. Si algún/alguna estudiante incumpliera las reglas de conducta antes mencionadas y por esa razón u otras pusiera en peligro la seguridad del personal y de los/las estudiantes de nuestra institución y/o su integridad física y/o los irrespetara, el Centro Goethe suspenderá la matrícula y la participación de dicho/a estudiante en los cursos. En caso de que algún/alguna estudiante perturbara e impidiera repetidamente el normal desarrollo de las clases y del trabajo grupal en el curso y de esta manera pusiera en riesgo el cumplimiento de los objetivos y del programa del curso, el Centro Goethe igualmente suspenderá la matrícula y la participación de dicho/a estudiante en los cursos.